review | Garnier Skin Active Hydra Bomb Tuchmaske


Mittwoch, 03.08.2016

Hallo meine Lieben!

Heute würde ich euch gerne die neue Tuchmaske von Garnier vorstellen. Diese habe ich einmal für euch ausgetestet und kann euch nun von meinen Erfahrungen berichten.

Eine solche Tuchmaske erhaltet ihr zum Beispiel einzeln verpackt bei DM für ca. -1,95 EUR-. Man hat also nur eine einzige Anwendung. Schon ein stolzer Preis, aber das kann man sich denk ich auch mal für sein Gesicht und seine Haut gönnen, wenn die Pflegewirkung stimmt. Eine Maske an sich aufzutragen wirkt ja schon entspannend auf den Körper finde ich, weil man weiß, dass man sich etwas gutes tut.


Das sagt Garnier selbst:
„Ist die intensiv feuchtigkeitsspendende & belebende Maske für mich geeignet? Ja, wenn ihre Haut feuchtigkeitsbedürftig, fahl und müde aussieht (mit Unebenheiten und feinen Linien) und Sie nach einer effektiven Lösung suchen, sie wieder mit Feuchtigkeit und Energie aufzutanken.

Entdecken Sie unsere neueste Generation der Tuchmasken, inspiriert aus Asien. Das Baumwollgewebe ist getränkt in ein intensiv feuchtigkeitsspendendes Serum, das angereicht ist mit Granatapfel und Hyaluronsäure. Die Tuchmaske wirkt wie eine Kompresse, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, so intensiv wie 1 Woche Pflege. Der Wasserspeicher der Haut ist wieder aufgefüllt: sie ist danach glatter, erfrischt, beruhigt und gesund strahlend. Erleben Sie einen Moment puren Wohlbefindens für Sie und ihre Haut. Geeignet für alle Hauttypen – auch für sensible Haut.“
Die Anwendung ist wirklich sehr einfach. Man entnimmt die Maske aus der Verpackung und legt sich diese dann mit der weißen Seite auf das gereinigte Gesicht. Ein wenig anpassen und dann braucht man nur noch die blaue Schutzfolie vorsichtig abziehen und 15 Min einwirken lassen.


Das Tuch fühlt sich auf der Haut sehr feuchtigkeitsspendend und angenehm kühl an. An meinen Augen hat sie leicht gebrannt, aber das war nicht weiter schlimm. Ich gehe davon aus, dass meine Augenpartie einfach am meisten Feuchtigkeit benötigt bzw. trocken ist und es deswegen gebrannt hat. Das Gesicht von meinem Freund ist nämlich allgemein viel zu trocken und ihm hat die Maske im kompletten Gesicht leicht gebrannt. Ich finde das aber ehrlich gesagt nicht weiter schlimm.

Die 15 Min vergingen wie im Flug. Die Maske auf dem Gesicht zu tragen war sehr angenehm, denn auch der Duft ist sehr dezent und frisch.

Natürlich ist dann anschließend auch die Entfernung super einfach. Die Maske lässt sich super easy abziehen und hinterlässt keinerlei Rückstände. Das Serum kann man nun in das Gesicht einmassieren oder mit einem Wattepad entfernen. Ich habe mich fürs einmassieren entschieden.


Meine Haut fühlte sich nach der Maske super gepflegt, weich und geglättet an und war super mit Feuchtigkeit versorgt. Der Effekt war auf jeden Fall angenehm, aber halt eben auch nur von kurzer Dauer. Einen langfristigen Effekt oder die Intensität einer Woche Pflege konnte ich nicht feststellen.

Abschließend kann ich sagen, dass ich die Maske nicht schlecht finde, aber ich würde sie auch nicht jede Woche anwenden. Dafür wäre mir der Preis einfach zu hoch. Die Anwendung an sich ist super einfach und das finde ich sehr positiv, allerdings werden einige wenige Stellen im Gesicht im Gegensatz zu einer normalen Maske nicht getroffen. Man hat aber auch definitiv weniger Arbeit und Dreck, da man die Maske ja nicht abspülen muss. Es gibt also Vor- und Nachteile, die in meinen Augen jeder für sich selber abwägen sollte.

Ich hoffe die Review hat euch weitergeholfen. Ich konnte mir durch den einmaligen Test natürlich nur einen ersten Eindruck verschaffen.

Verwendet ihr regelmäßig Gesichtsmasken? Ich habe ein paar zuhause, verwende sie allerdings sehr selten.

Bis bald!

PR Sample

6 Kommentare

  1. Das hört sich ja gut an! Muss ich mal probieren. Ich habe mir gestern erst eine von Bale gekauft, die dann aber leider auch gebrannt hatte. Dann gebe ich lieber mehr Geld aus und weiß dass sie (hoffentlich auch bei mir) etwas bringt. Gesichtsmasken benutze ich auch relativ selten, einmal im Monat, wenn überhaupt.
    Liebe Grüße,
    Marié
    Hier geht's zu meinem Blog!

    AntwortenLöschen
  2. tolle review. Ich habe die Maske auch zugeschickt bekommen. Bin darauf gespannt!

    Liebe Grüße
    Imran
    www.fashionloverimran.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Klingt toll, muss ich mir mal anschauen.

    Liebe Grüsse

    Flowery

    http://www.beautynature.ch

    AntwortenLöschen
  4. Cool review dear! :)♥♥♥
    New post on my blog: http://vesnamar.blogspot.rs/2016/08/summer-casual-look.html

    AntwortenLöschen
  5. Ich benutze auch regelmäßig Masken, bzw. eigentlich immer die Gleiche, nämlich die Heilerde Maske von Luvos :) die ist wirklich super!
    Tolle Review!

    Liebst Kim,
    http://kimspreciousbeauties.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mir einmal so einen Pott von Lush geholt, so eine Gesichtsmaske und fand die sehr gut, habe sie auch relativ gegelmäßig angewendet, jedoch habe ich leider auch keine all zu große Veränderung bemerkt.
    Solche Tuchmasken finde ich recht interessant, da ich selber noch keine getestet habe und das denke ich wäre die este nach der ich mich nicht gleich eincremen muss.
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leasxxwrld/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...