workout + serie???


Freitag, 05.02.2016

Hallo zusammen.

Na alles gut bei euch? Ich hoffe mal ja! Heute soll es sich mal um mein Lieblings- und zugleich um mein Hassthema drehen. Sport und Serien! Ich denke mal jeder von euch kennt mich schon gut genug um zu wissen, dass Sport natürlich absolut nicht mein Thema ist. Ich habe da jedoch vor einige Tagen etwas entdeckt, was beides miteinander vereint.


Es gibt jetzt sogenannte Serienworkouts. Ich fand das ganz interessant, weil ich schon relativ faul bin was Sport betrifft und so fällt es einem vielleicht ein wenig leichter. Allerdings bin ich der Meinung, dass man das nur mit Serien machen kann die man schon mindestens einmal vorher gesehen hat, oder? Also ich könnte mich sonst nicht konzentrieren. Was mir da als erstes einfällt ist Big Bang Theory oder How i met your mother. Das läuft ja wirklich ständig im Fernsehen und dabei könnte ich gut und entspannt ein wenig Sport machen, da ich alle Folgen schon sehr gut kenne.

Ich bin mir nicht so recht sicher, ob diese Workouts auch wirklich so funktionieren. Man wartet ja sozusagen immer darauf, bis wieder etwas passiert, weshalb man dann laut Anleitung zum Beispiel Crunshes machen soll. Ich könnte mir vorstellen, dass das teilweise ziemlich lange dauern könnte. Bei Serien wo es ein starkes Schema gibt könnte das aber ganz gut klappen. Vielleicht sollte man dann das ein oder andere Workout noch ein wenig anpassen. 

Ich habe euch  <hier>  nochmal die entsprechende Seite mit den Workouts verlinkt. Es gibt sicherlich noch viele viele mehr, aber da sind schon mal 43 zusammen gefasst. Wer Serien schaut wird dort sicherlich auch etwas passendes finden.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das ganze mal ausprobieren werde. Meistens schaue ich Serien ja zusammen mit meinem Freund. Ich dachte ich frage euch mal nach eurer Meinung zu dem Thema und vielleicht motiviert es mich dann auch ein wenig. Ich stelle es mir eigentlich ganz witzig vor und könnte mir vorstellen, dass man genau wie bei solchen Trinkspielen ordentlich lachen muss, wenn man das Ganze zu zweit macht. Alleine sicherlich weniger lustig, aber dafür effektiver.

Wie findet ihr die Idee? Würdet ihr es mal ausprobieren?

8 Kommentare

  1. Ich liebe OIB, und die Idee ist ziemlich geil wie ich finde :)
    Liebst, Julia | julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. das klingt echt interessant, ich kannte das vorher gar nicht :)!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eileen, ich bin auch ein absoluter Sportmuffel. Aber ich zwinge mich, wenigstens ein paar Minuten mindestens drei mal pro Woche etwas zu tun, meist morgens vor dem Duschen, dann habe ich es hinter mir. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mehr Motivation bekäme, wenn dabei eine Serie läuft, auch wenn ich The Big Bang Theory schon fast mitsingen kann. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana von Magische Farbwelt

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ein echter Serien junkie :D

    Schöner und interessanter Beitrag! Du hast nun eine Leserin mehr :)

    Herzlichst,
    Geena Samantha
    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Also die Idee finde ich ja gar nicht schlecht, aber das umzusetzten fänd ich etwas komisch. Wenn ich eine Serie gucke, dann will ich auch alles mitkriegen und nicht Sport machen.
    liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Also wenn ich Cardio im Fitness Studio mache, habe ich immer mein iPad dabei & schaue irgendeine Serie, aber wie du auch schon sagst eine die ich schon kenne. Das macht mir immer unglaublich viel Spaß und die Zeit geht schneller vorbei :D bei einem ganz normalen Workout würde ich glaube ich keine Serie schauen können ..
    Liebe Grüße
    Yvonne
    http://yvilovesfashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Serien und Sport ist doch eine tolle Kombination!
    Gerade auf dem Laufband oder auf dem Stepper wirklich super.
    Toller Blog!

    Alles Liebe
    Hannah

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...