10 years later...


Ich habe mir gerade einen super tollen Post von der lieben Tanachi durchgelesen >> Sie hat darüber geschrieben was sie ihrem früheren Ich gerne mal sagen würde. Ich musste da irgendwie an diese Szenen von How i met your mother denken, wo alle von der Zukunft sprechen bzw. Marshall einen Brief an sein zukünftiges Ich schreibt. Naja also hat mich der Post hierzu sozusagen inspiriert :)
Natürlich kommt fast nichts so wie man es sich vorgestellt hatte, aber vllt. würde es ja nicht schlechter sondern sogar noch besser?

In 10 Jahren bin/wäre ich übrigens 35 und ich glaube in den 10 Jahren kann echt Mega viel passieren.

Über die Vergangenheit möchte ich nicht unbedingt nachdenken. Ich hab mich im Prinzip über so einige meiner Fehler sowieso schon genug geärgert, nur kann man ja leider nichts mehr daran ändern.
Deshalb konzentriere ich mich eher auf mein zukünftiges Ich.

Wer möchte ich in 10 Jahren sein? Wo möchte ich sein? Was möchte ich sein? Wie möchte ich sein?
So viele Fragen, könnt ihr sie beantworten?


Liebes zukünftiges Ich,
ich habe so einige Erwartungen an dich, ich hoffe du erfüllst wenigstens ein paar davon.

Du hast endlich zu dir selbst gefunden und mehr Selbstbewusstsein als heute.

Du bist die perfekte Hausfrau und Köchin. Alles ist perfekt geputzt, aufgeräumt und ordentlich. Das Essen schmeckt immer hervorragend und ist überwiegend gesund.

Du trinkst überwiegend Wasser und ernährst dich gesund, natürlich darf dir auch etwas Sport nicht fehlen. Hin und wieder ein paar Chips sind ok, aber du reißt dich jetzt zusammen.

Natürlich bist du immernoch mit deinem Schatz zusammen, hoffentlich verheiratet und hast einen kleinen Wirbelwind um dich rumhüpfen, welchen du über alles liebst.

Du hast deine Flugangst bekämpft und siehst nun die tollsten Orte der Welt.

Du nimmst das Leben nun einfach lockerer, machst dir nicht mehr so viel Stress und genießt dein glückliches Leben.


Ich hoffe es hat euch gefallen, was möchtet ihr eurem zukünftigen Ich sagen?


2 Kommentare

  1. Ohhh~ ganz, ganz toller Post! Und in 10 Jahren siehst du den Brief und fragst dich bestimmt "Wow, ich habe das alles geschafft!" Ich wusste nicht, dass du Flugangst hast, aber bestimmt kannst du die überwinden. Ich denke es ist enorm schwierig, aber machbar. Vielleicht braucht man mehrere Anläufe.
    Was dabei am wichtigsten ist: Setze dich nicht unter Druck und nimm dir Zeit, egal bei was. Das ist meine Meinung :3 Denn wenn du es nicht in 10 Jahren schaffst - vielleicht dann in 12? :D

    Liebste Grüße,
    Tanachi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider hab ich da richtig extrem Angst, da ich ja im Notfall nicht eben aussteigen kann wenn ich Panik bekomme. Auch Tabletten dagegen sind mir zu unsicher. Wenn dann muss ich mal eine Hypnosetherapie machen damit ausgelöscht wird oder so.
      Ich hoffe ich werde das alles irgendwann erreicht haben :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...